Lübbenau/Spreewald, Juli 2017

Von dem größten Volksfest der Region bleiben viele Eindrücke, die die AG Spreewald- und Schützenfest erstmals im Rahmen eines Fotowettbewerbs sammeln und prämieren möchte. Das 46. Spreewald- und Schützenfest in Lübbenau/Spreewald war mit rund 42.000 Besuchern trotz manchem Regentropfen ein voller Erfolg. „Die Vielfalt des Festes lässt auf eine große Auswahl an Motiven hoffen. Schließlich tummelten sich die Besucher an den Festtagen sowohl im Schlosspark mit dem viel gelobten sorbischen/wendischen Traditionsbereich als auch auf dem Gurkenmarkt, der sich an seinem neuen Standort sichtlich wohl fühlte.

Das Bühnenprogramm auf dem Kirchplatz kam so gut an, dass in Gegenwart von Nino de Angelo gestandene Frauen wieder zu Teenagern wurden.“, sagt Peter Lippold von der Lübbenauer Stadtverwaltung. Die neue Aufteilung vom Kahnkorso verlief ebenfalls vielversprechend. Alle Kähne waren kreativ und passend zu den Themenbereichen gestaltet. „Auch das Konzept im Kinderbereich ist aufgegangen und wird von uns weiterentwickelt. Genau wie alle anderen Bereiche, denn überall gibt es Stellschrauben für die eine oder andere Verbesserung.“ so der Mitorganisator.

Aufgerufen sind alle Hobbyfotografen, Stimmungsbilder, die den Charakter des Festes wiedergeben, einzusenden. Wer am Fotowettbewerb teilnehmen möchte, kann seine Bilder bis zum 01. September an spreewaldfest@luebbenau-spreewald.de übermitteln (max. 3 Fotos im Format jpg. mit max. 3 MB Größe je Foto). Der Bildtext ist jeweils mit Informationen zum Motiv und einer Bildfreigabe zu versehen. Eine Jury wird die fünf besten Fotos und damit die Preisträger ermitteln. Es warten neben Geld- und Sachprämien, gestiftet von der AG Spreewald- und Schützenfest, auch die Veröffentlichung der Bilder.

Im Moment befinden sich die Organisatoren bei der Auswertung mit den Beteiligten, um daraufhin in die Planungen für das nächste Jahr einzusteigen. „Dafür sind Anregungen und Ideen übrigens jederzeit erwünscht. Ohne die Mitwirkung vieler Helfer und Unterstützer wäre dieses Fest nicht möglich. Deswegen möchte ich ein großes Dankeschön an alle Sponsoren, ehrenamtlichen und freiwilligen Kräfte sowie alle Mitwirkenden und die Helfer vom Bauhof aussprechen!“, so Peter Lippold.

Einige Impressionen zum 46. Spreewald- und Schützenfest finden Interessierte schon jetzt unter www.spreewaldfest.de.